Frühe Hilfen

Im Rahmen der Bundesinitiative "Frühe Hilfen" wurde 2013 die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen des Schwarzwald-Baar-Kreises ins Leben gerufen. Diese arbeitet mit der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen der Stadt Villingen-Schwenningen zusammen. Zu den gemeinsamen Arbeitsschwerpunkten zählen:

  • Die Koordination des Netzwerkes Frühe Hilfen im Schwarzwald-Baar-Kreis und in der Stadt Villingen-Schwenningen
  • Die Koordination des Einsatzes von Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
  • Die Weiterentwicklung des Screenings für Neugeborene und deren Familien in Kooperation mit dem Schwarzwald-Baar-Klinikum (GiF - Gemeinsam ins Familienleben).

Ziel der Frühen Hilfen ist es, alle wichtigen Kooperationspartner aus der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen, der Schwangerschaftsberatung und der Frühförderung miteinander zu vernetzen, um werdenden Eltern und Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren möglichst passgenaue und wirksame Unterstützung anzubieten. Die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen des Schwarzwald-Baar-Kreises übernimmt hierbei eine Lotsenfunktion.

Informationen für (werdende) Eltern

Sie leben im Schwarzwald-Baar-Kreis und erwarten ein Baby oder sind bereits Eltern eines Kindes in den ersten drei Lebensjahren? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Schwangerschaft und die ersten Lebensjahre eines Kindes sind etwas sehr spannendes, können aber auch eine Herausforderung sein. Um diese besondere Zeit so intensiv wie möglich mit Ihrem Kind zu erleben, möchten wir Sie über individuelle und passgenaue Hilfs- und Unterstützungsangebote in den Frühen Hilfen informieren und beraten.

Die Frühen Hilfen haben zum Ziel, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Neben alltagspraktischer Unterstützung wollen Frühe Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Be- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern leisten. Damit tragen sie maßgeblich zum gesunden Aufwachsen von Kindern bei und sichern deren Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe. Gerne können Sie sich bei Fragen an uns wenden. Bei Bedarf kommen wir auch gerne bei Ihnen zu Hause vorbei.

In unserer Broschüre "Familie werden - Familie sein" finden Sie Angebote und Ansprechpartner zu folgenden Themen:

  • Schwangerschaft und Geburt, Entwicklung und Gesundheit von Kindern bis drei Jahren
  • Angebote für Familien mit Kindern bis drei Jahren
  • Zielgruppenorientierte Angebote für besondere Lebenslagen
  • Beratungsstellen
  • Informationen über Finanzielle Hilfen und Ansprüche

Materialien für (werdende) Eltern:

Checkliste für Schwangere und werdende Eltern
Checkliste für frischgebackene Mütter und Eltern

Alltagsangebote für Schwangere, werdende Eltern und Eltern von Kindern bis 3 Jahren:

Übersicht Schwarzwald-Baar-Kreis

Netzwerk Frühe Hilfen

Das Netzwerk Frühe Hilfen ist eine enge interdisziplinäre Kooperation und Vernetzung zwischen Akteuren aus der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen, der Schwangerschaftsberatung und der Frühförderung, die mit werdenden Eltern und Eltern mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren in Kontakt stehen. Im Netzwerk Frühe Hilfen finden regelmäßige Netzwerktreffen und Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen aus den jeweiligen Handlungsfeldern statt. Diese dienen

  • dem gegenseitigen Kennenlernen der teilnehmenden Fachkräfte und Institutionen
  • dem interdisziplinären Informationsaustausch über Angebote und Leistungsspektrum
  • dem Aufbau des Netzwerkes, insbesondere der Festlegung gemeinsamer Ziele 
  • der Entwicklung einer gemeinsamen Sprache 

Angebote und Ansprechpartner aus dem Netzwerk Frühe Hilfen finden Sie in unserer Broschüre "Familie werden - Familie sein".

Das Netzwerktreffen findet zirka zwei bis drei Mal pro Jahr statt und wird von den Netzwerkkoordinatorinnen des Schwarzwald-Baar-Kreises und der Stadt Villingen-Schwenningen gemeinsam organisiert. Haben Sie als Akteur Interesse im Netzwerk Frühe Hilfen mitzuarbeiten? Dann senden Sie uns bitte eine Mail an folgende Adresse: fruehehilfen@Lrasbk.de

Hilfestellung zum Vorgehen bei Familien mit erhöhtem Hilfebedarf - Von und für die Mitglieder des Netzwerks Frühe Hilfen in Villingen-Schwenningen und im Schwarzwald-Baar-Kreis 

footerpic