Kämmerei

Die Kämmerei hat folgende Aufgaben:

  • Erstellung des Haushaltsplanes, Überwachung des Haushaltsvollzuges und Nachweis der Einnahmen und Ausgaben in der Jahresrechnung
  • Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs des Landkreises
  • Mahnung und Vollstreckung von Forderungen des Landkreises
  • Controlling
  • Kalkulation der Gebühren des Landkreises
  • Steuerrechtliche Angelegenheiten der Betriebe gewerblicher Art des Landkreises
  • Kommunale Holzverkaufsstelle

Haushaltsplan

Nachfolgend können Sie die Haushaltspläne des letzten sowie des aktuellen Jahres ansehen und herunterladen:

Haushaltsplan 2016

Rechenschafts- und Beteiligungsbericht

Nachfolgend können Sie den aktuellen Rechenschafts- und Beteiligungsbericht ansehen und herunterladen:

Rechenschafts- und Beteiligungsbericht 2014

Gebühren

Der Landkreis erhebt Gebühren für

  • Öffentliche Leistungen, die das Landratsamt als Untere Verwaltungsbehörde und Untere Baurechtsbehörde erbringt
  • die Fleischbeschau
  • Öffentliche Leistungen, die das Landratsamt als Kreisbehörde erbringt
  • die Benutzung der Einrichtungen der Abfallwirtschaft des Landkreises
  • die Benutzung des Internats der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Villingen-Schwenningen

Zum Gebührenverzeichnis der unteren Verwaltungsbehörde geht es hier

Kreiskasse

Die Kreiskasse erledigt den gesamten Zahlungsverkehr des Landkreises und verbucht die Einnahmen und Ausgaben. Pro Jahr werden hier über 100.000 Buchungen durchgeführt - ohne die automatisierten Vorgänge. Außerdem überwacht die Kreiskasse den rechtzeitigen Eingang von Geldforderungen des Landkreises.

Ihr Ansprechpartner: Gerd Irion
Fon: 07721 / 913 - 7355
Fax: 07721 / 913 - 8907 
Mail: g.irion@lrasbk.de

Vollstreckung

Die finanzielle Lage vieler privater Haushalte verschlechtert sich zusehends auf Grund äußerer Einflüsse und/oder des eigenen Konsumverhaltens. Dies wird deutlich in der hohen Zahl von Mahnungen und Vollstreckungen. Im Jahr 2014 haben sich die Mahnungen bei rund 22.000 eingependelt. Tatsächlich vollstreckt wurde in mehr als 11.000 Fällen.

Ihr Ansprechpartner: Karlheinz Klein
Fon: 07721 / 913 - 7352
Fax: 07721 / 913 - 8907
Mail: k.klein@lrasbk.de

Kommunale Holzverkaufsstelle

Für den Zeitraum der gerichtlichen Klärung eines Kartellrechtsstreits wurde als befristetes Übergangsmodell bei der Kreiskämmerei die „Kommunale Holzverkaufsstelle (HVS-SBK)“ im Schwarzwald-Baar-Kreis eingerichtet. Dies soll die organisatorische, personelle und räumliche Trennung des Nadelstammholzverkaufs für private und kommunale Waldbesitzer von der unteren Forstbehörde sicherstellen.

Die HVS hat folgende Aufgaben:

  • Verkauf/Verwertung sämtlicher Holzsortimente aus Privat- und Kommunalwald unter und über 100 ha Besitzgröße, soweit eine Beauftragung durch die Forstbetriebe gegeben ist.
  • Koordination und Steuerung der Bürgschaften sowie der Warenkreditversicherung für die verkauften Sortimente.
  • Vergabe von Forstbetriebsarbeiten, Beschaffungen gemäß § 47 Abs. 1 Satz 4 LWaldG, soweit eine Beauftragung durch die Forstbetriebe gegeben ist.
  • Sonstige Tätigkeiten/Dienstleistungen für private und kommunale Forstbetriebe, soweit diese nicht Aufgabe der staatlichen unteren Forstbehörde sind.

Ihr Ansprechpartner: Michael Mayer
Fon: 07721 / 913 - 5203
Fax: 07721 / 913 - 6200
Mail: m.mayer@lrasbk.de

footerpic