Sozialamt 

Das Sozialamt ist eines der größten Ämter der Kreisverwaltung. Neben der kommunalen Aufgabe der Sozialhilfe werden auch staatliche Aufgaben im Rahmen der Versorgung von Schwerbehinderten, der Unterbringung von Spätaussiedlern und Asylbewerbern wahrgenommen.

Die Versorgung von Behinderten, Pflegebedürftigen, sowie Personen mit keinem ausreichenden Einkommen, um ein Leben zu führen, das der Menschenwürde entspricht, stellen auch aufgrund des enormen finanziellen Bedarfs große Herausforderungen dar. Aus diesem Grund kommt dem Grundsatz der "Hilfe zur Selbsthilfe" große Bedeutung zu. Es ist also grundsätzlich nicht Ziel, Menschen mit bestimmten Benachteiligungen über lange Zeiträume zu alimentieren, sondern soweit als möglich die betroffenen Menschen zu befähigen, ein Leben ohne oder mit weniger Unterstützungsleistungen bestreiten zu können.

Die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen und Anbietern, insbesondere den Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, anderen Behörden und Dienstleistern, ist dabei unerlässlich.

Die Aufgabenbereiche des Sozialamtes gliedern sich in verschiedene Sachgebiete:

footerpic