Betreuungsbehörde

Rechtliche Betreuung für Volljährige

Für Erwachsene, die aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr oder nur noch teilweise besorgen können und keine ausreichende Vorsorge (z. B. durch eine Vorsorgevollmacht) getroffen haben, kann nach dem Betreuungsgesetz eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden. Der rechtliche Betreuer vertritt den Betreuten hierbei innerhalb der übertragenen Aufgabenkreise gerichtlich und außergerichtlich. Weiter hat er die Angelegenheiten des Betreuten so zu besorgen, wie es dem Wohl des Betreuten entspricht. Die Betreuung kann auf Anregung oder von Amts wegen vom zuständigen Betreuungsgericht angeordnet werden. 

Hier geht's zum Merkblatt: Merkblatt für Betreuer

>> Aktuell: Informationsveranstaltung zum Thema Patientenverfügung am 28.09.2017 <<

Aufgaben der Betreuungsbehörde

Die Mitarbeiter der Betreuungsbehörde:

  • informieren und beraten zu allen Angelegenheiten nach dem Betreuungsrecht
  • beraten und unterstützen ehrenamtliche Betreuer bei der Führung einer Betreuung
  • beraten und unterstützen freiberufliche Betreuer
  • informieren und beraten über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen
  • führen öffentliche Beglaubigungen von Unterschriften auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen durch
  • beraten und unterstützen Bevollmächtigte
  • vermitteln den Kontakt zu sozialen Diensten

Weitere Aufgaben 

  • Unterstützung der Betreuungsgerichte durch fachliche Stellungnahmen
  • Vorschlag von geeigneten Betreuern an die Betreuungsgerichte
  • Förderung der Tätigkeit von Vereinen im Betreuungswesen bei der Gewinnung, Einführung und Fortbildung ehrenamtlicher Betreuer
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für die im Landkreis tätigen ehrenamtlichen und beruflichen Betreuer gemeinsam mit den Betreuungsvereinen
  • Anregung und Unterstützung der Tätigkeit von Einzelpersonen sowie von frei-gemeinnützigen Organisationen, zumeist anerkannten Betreuungsvereinen.

Kontakt Betreuungsbehörde:

Ihre Ansprechpartner/innen:

Herr Aydt              07721 913 - 7251

Frau Adamek         07721 913 - 7250

Frau Reckerziegel   07721 913 - 7226

Fax: 07721 913 - 8690
Mail: Betreuungsbehoerde@LRASBK.de


Kontakt Betreuungsvereine:

SKM Katholischer Verein für soziale Dienste Schwarzwald-Baar e.V.
C. Müller-Heidt
Käferstraße 26
78166 Donaueschingen
Fon: 0771 / 15161
Fax: 0771 / 3136
Mail: schwarzwald-baar.skmdivfreiburg.de oder skm@skm-schwarzwald-baar.de


Sozialdienst Katholischer Frauen e.V.
D. Borchert
Kanzleigasse 30
78050 Villingen-Schwenningen
Fon: 07721 / 57181
Fax: 07721 / 54606
Mail: www.skf-villingen.de oder skf-villingen@t-online.de

footerpic