Vermessungs- und Flurneuordnungsamt

Im Schwarzwald-Baar-Kreis (ohne Stadtgebiet Villingen-Schwenningen) werden pro Jahr zirka 1.200 Flurstücke in ihrer Form verändert und diesen Veränderungen gehen zwangsläufig Vermessungen voran.

Denn: Ob Vermessung oder Flurneuordnung, es handelt sich immer um rechtlich eindeutige Neuregelungen von Eigentums- und Besitzrechten an Flurstücken.

Um solche Eigentums- und Besitzrechte an Flurstücken zu ändern, sind die im Vermessungs- und Flurbereinigungsgesetz festgelegten Verwaltungsabläufe genauestens zu beachten.

40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vermessungs- und Flurneuordnungsamtes schaffen die Grundlagen zur Rechtssicherheit im Grundstücksverkehr, ordnen und erschließen Fluren neu und stellen topaktuelle Geobasisdaten für die Verwaltung und Wirtschaft bereit.

Bild zeigt 2 Vermessungsituationen im Außendienst und einen Kartenauszug
footerpic