Kulturpreis Schwarzwald-Baar

Seit einigen Jahren schreibt der Schwarzwald-Baar-Kreis gemeinsam mit der Sparkasse Schwarzwald-Baar den Kulturpreis Schwarzwald-Baar aus. Als Träger des Preises zur Förderung des Nachwuchses vergeben sie einen Preis im jährlichen Wechsel in den Bereichen Musik und Gesang - Bildende Kunst - Theater / Schauspiel / Kleinkunst - Erzählende Literatur / Drama.

Im Jahr 2017 ist die Sparte "Bildende Kunst" an der Reihe.

Der "Kulturpreis Schwarzwald-Baar" ist attraktiv dotiert – 7.500 Euro stehen an Preisgeld zur Verfügung. Sie können von der Jury an eine/n einzelne/n Künstler/in oder an mehrere Preisträger/innen vergeben werden. Die Jurymitglieder der bisherigen Ausschreibungen machten von dieser Möglichkeit, frei zu entscheiden, intensiv Gebrauch – ausgezeichnet wurden inzwischen alle „Modelle“ von einem einzigen Preisträger bis hin zu mehreren Einzelkünstlerinnen und –künstlern und Ensembles. Ausdrücklich gefördert werden soll mit diesem Preis der künstlerische Nachwuchs im Landkreis. Dabei beantwortet die Fachjury nicht nur die Frage, ob Bewerberinnen und Bewerber wirklich „Nachwuchs“ sind (es gibt keine Altersgrenze) – die Jury entscheidet auch völlig unabhängig über die Verleihung des Preises – allein nach fachlichen Kriterien.


Mitglieder der Jury 2017

  • Dr. Anja RudolfKunsthistorikerin, u. a. Leiterin des Fachbereichs Kunst und Kultur der Volkshochschule für Stadt und Kreis Tuttlingen 
  • Frank Altmann - Bildender Künstler, Kurator, Kunsterzieher 
  • Simone JungLeiterin Museum Art.Plus, Donaueschingen

Peisträger 2016 - Sparte "Musik und Gesang"

1. Preis: Julia Obergfell
2. Preis: Pirmin und Silja Hofmann
3. Preis: Marie Büchele und Silja Hofmann

Weitere Informationen zur Geschichte des Kulturpreises, eine Liste der bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier:

Ihre Ansprechpartnerin: Heike Frank
Fon: 07721 / 913 - 7386
Fax: 07721 / 913 - 8903
Mail: h.frank@lrasbk.de
Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen
Raum 398

footerpic