Kreistag

Was ist der Kreistag? Wer entscheidet über welche Themen? Wo gibt es Informationen über Sitzungstermine, Inhalte, Entscheidungen?

Auf dieser Seite haben Bürgerinnen und Bürger Zugang zu allen Informationen über den Kreistag als dem wichtigsten Entscheidungsträger im Landkreis, im Bürgerinformationssystem. Die Mitglieder des Kreistages finden darüber hinaus Detailinformationen im Gremieninformationssystem.

Der Kreistag vertritt die Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises und ist deshalb sein Hauptorgan. Er legt die Grundsätze für die Verwaltung des Landkreises fest und entscheidet über alle Angelegenheiten des Landkreises. Der Kreistag kann einen Teil seiner Aufgaben an beschließende Ausschüsse oder an den Landrat delegieren. Der Kreistag wird auf die Dauer von fünf Jahren gewählt.  

Bestimmte Entscheidungen trifft der Kreistag selbst, weil seine Zuständigkeit gesetzlich vorgeschrieben ist oder er diese Entscheidung wegen ihrer Bedeutung nicht delegieren möchte. Zum Beispiel:

  • Wahl des Landrats
  • Übertragung von Aufgaben an den Landrat
  • Bildung von beschließenden und beratenden Ausschüssen
  • Besetzung von Führungspositionen
  • Erlass von Satzungen und Rechtsverordnungen (Recht des Landkreises)
  • Erlass der Haushaltssatzung und ggf. der Nachtragssatzung, die Feststellung der Jahresrechnung sowie der Wirtschaftspläne
  • Allgemeine Festsetzung von öffentlichen Abgaben (z. B. Gebühren)

Der jetzt amtierende Kreistag ist der 9. nach der Gründung des Schwarzwald-Baar-Kreises am 1. Januar 1973. Die vor dem Zusammenschluss noch selbständigen Kreise Donaueschingen und Villingen hatten jeweils eigene Kreistage. Die Wahlperiode des derzeitigen Kreistages endet 2019. Er besteht aus 61 Frauen und Männern. Im aktuellen Kreistag sind fünf Fraktionen und zwei fraktionslose Mitglieder vertreten.

Zusammensetzung des Kreistags

Der Kreistag setzt sich aus 61 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern und dem Vorsitzenden, Landrat Sven Hinterseh, zusammen. Die Mitglieder kommen aus dem gesamten Kreisgebiet und decken ein breites gesellschaftliches Spektrum ab.

Die Infografik zeigt die Sitzverteilung nach der Wahl im Jahr 2014: Die stärkste Fraktion ist die CDU mit 26 Sitzen im Kreistag. Ihr folgen die Freien Wähler mit 12 Sitzen. Die SPD ist mit 10 Sitzen vertreten. Dem Bündnis 90/Die Grünen stehen 7 Sitze zu und der FDP 4 Sitze. Zwei Mitglieder sind fraktionslos. Die personelle Zusammensetzung des Kreistages hat sich seit 2014 verändert, da einige Kreisräte und Kreisrätinnen ausgeschieden und andere Mitglieder an ihre Stelle getreten sind.


Mitglieder im Kreistag

Folgende Sitzverteilung nach Parteien und deren Mitgliedern ergibt sich im Kreistag:

CDU, 26 Sitze
Fraktionsvorsitzender: Thorsten Frei, Donaueschingen

Elke Bettecken, Villingen-Schwenningen
Patrick Bossert, Donaueschingen
Andreas Braun, Unterkirnach
Torben Dorn, Dauchingen
Gunter Dreher, Villingen-Schwenningen
Theobald Efinger, Brigachtal
Thomas Ettwein, Villingen-Schwenningen
Prof. Dr. Barbara Fink, Bad Dürrheim
Josef Herdner, Furtwangen
Bernd Hezel, Villingen-Schwenningen
Katharina Hirt, Villingen-Schwenningen
Markus Keller, Blumberg
Fritz Link, Königsfeld
Klaus Martin, Villingen-Schwenningen
Maria Noce, Villingen-Schwenningen
Erik Pauly, Donaueschingen
Thomas Petrolli, Niedereschach
Karl Rombach, Schonach
Jürgen Roth, Tuningen
Manfred Scherer, St. Georgen
Mathias Schleicher, Dauchingen
Michael Schmitt, Brigachtal
Christian Stark, Bräunlingen
Robert Strumberger, Vöhrenbach
Dr. Michael Walter, Blumberg

FW, 12 Sitze
Fraktionsvorsitzender: Walter Klumpp, Tuningen

Erich Bißwurm, Villingen-Schwenningen
Werner Ettwein, Villingen-Schwenningen
Sigrid Fiehn, Königsfeld
Jörg Frey, Schonach
Dr. Klaus Götz, Bad Dürrheim
Rainer Jung, Furtwangen
Dr. Karl-Henning Lichte, Villingen-Schwenningen
Ernst Reiser, Villingen-Schwenningen
Michael Rieger, St. Georgen
Wolfgang Schyle, Schonach
Bertold Ummenhofer, Villingen-Schwenningen

SPD, 10 Sitze
Fraktionsvorsitzender: Edgar Schurr

Siglinde Arm, Villingen-Schwenningen
Rolf Breisacher, Gütenbach
Oliver Freischlader, St. Georgen
Siegfried Heizmann, Villingen-Schwenningen
Anton Knapp, Hüfingen
Dr. Rupert Kubon, Villingen-Schwenningen
Ilse Mehlhorn, Niedereschach
Christian Muthmann, Brigachtal
Kerstin Skodell, Hüfingen

Grüne, 7 Sitze
Fraktionsvorsitzender: Christian Kaiser, Donaueschingen

Beate Berg-Haller, Königsfeld
Martina Braun, Furtwangen
Wolfgang Kaiser, Bad Dürrheim
Cornelia Kunkis-Becker, Villingen-Schwenningen
Armin Schott, Villingen-Schwenningen
Hans-Joachim von Mirbach, Villingen-Schwenningen

FDP, 4 Sitze
Fraktionsvorsitzender: Adolf Baumann, Hüfingen

Roland Erndle, Donaueschingen
Dr. Marcel Klinge, Villingen-Schwenningen
Georg Wentz, St. Georgen

Fraktionslose Mitglieder, 2 Sitze

Jürgen Schützinger, DLVH, Villingen-Schwenningen
Frank Lobstedt, AfD, Villingen-Schwenningen

Aufgaben des Kreistags

Die Ausschüsse des Kreistages

Der Kreistag kann zur Vereinfachung seiner Arbeit Ausschüsse bilden, in denen alle Fraktionen vertreten sind. Die Ausschüsse sollen Entscheidungen des Kreistages vereinfachen und beschleunigen, indem sie einzelne Angelegenheiten vorberaten. Bestimmte Aufgaben hat der Kreistag den beschließenden Ausschüssen sogar zur eigenständigen Entscheidung übertragen. Im Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es vier Ausschüsse mit folgenden Aufgabenfeldern:  

Im Ausschuss für Verwaltung, Wirtschaft und Gesundheit liegen die Arbeitsschwerpunkte auf dem Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, der Wirtschafts- und Tourismusförderung und dem Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit der Schülerbeförderung, sowie dem Gesundheitswesen und der Breitbandversorgung.  

Der Ausschuss für Bildung und Soziales diskutiert Schulangelegenheiten einschließlich der Bauvorhaben an Schulen, aber auch Themen wie Sozialplanung (z. B. für alte Menschen, für Menschen mit Behinderungen), Sozialhilfe, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen sowie Kultur und Sport.  

Der Ausschuss für Umwelt und Technik berät über die Abfallbeseitigung und Bauvorhaben in der Abfallwirtschaft, über Bau und Unterhaltung von Kreisstraßen, Umwelt- und Naturschutz, über Themen der Land- und Forstwirtschaft, über Feuerwehr und Rettungswesen und den Katastrophenschutz.  

Im Jugendhilfeausschuss geht es um alle Fragen der Jugendhilfe, um die Weiterentwicklung und Planung der Jugendhilfe, um die Förderung der freien Jugendhilfe und um die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Geschäftsstelle des Kreistags

Die Geschäftsstelle des Kreistags bereitet die Sitzungen des Kreistags und seiner Ausschüsse vor. Dazu stellt sie für den Landrat die Sitzungseinladung mit den einzelnen Beratungsunterlagen unterschriftsreif zusammen. Die Geschäftsstelle sorgt dafür, dass die Sitzungsunterlagen gedruckt und rechtzeitig an alle Kreisrätinnen und Kreisräte sowie an die Medien geschickt werden. Sie organisiert die Rahmenbedingungen, besorgt z. B. einen Bus für eine Besichtigungsfahrt, führt während der Sitzungen die Niederschrift und fertigt nach der Sitzung das schriftliche Protokoll an.  

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an oder schicken Sie eine Mail an die Geschäftsstelle:

Ihre Ansprechpartnerin: Kerstin Beier
Fon: 07721 / 913 - 7030
Fax: 07721 / 913 - 8901
Mail: k.beier@lrasbk.de

Landratsamt
Schwarzwald-Baar-Kreis

Am Hoptbühl 2
78048 Villingen-Schwenningen, Raum 387

Informationsdienst des Kreistags

Hier finden die Besucherinnen und Besucher unserer Seiten Informationen rund um den Kreistag und seinen Sitzungen, Mandatsträgern, Zusammensetzung der Gremien, Sitzungskalender sowie Sitzungstermine mit den entsprechenden Unterlagen.  

Zu den Kreistagsunterlagen gelangen Sie über das Bürgerinformationssystem.

Für die Mitglieder des Kreistages stehen (passwortgeschützt) zusätzliche Informationen bereit. Zum Gremieninformationssystem des Kreistags.

footerpic